Vom Streben nach glück 2 - Ein historisches Recherche- und Theaterprojekt mit Kindern der Bültmannshofschule

Dieses Projekt war eine Kooperation mit dem Bielefelder Bauernhausmuseum und der Bültmannshofschule. 27 Kinder einer 3. Klasse haben sich mehrere Wochen mit dem Thema "Auswanderung von Westfalen nach Amerika" auseinandergesetzt. Unter Anleitung der Museumspädagogin Anke Bechauf haben sich die Kinder die Wanderausstellung "Vom Streben nach Glück" angesehen, sich mit Gründen der Migrationswelle vor 150 Jahren auseinandergesetzt, Erfahrungberichte gelesen und sich durch Exponate, Bilder und Gespräche dem Thema genähert.

Ab dem 30.10. probte ein Team von TheaterImpulse mit den Kindern an eigenen Szenen, setzte das bisher Erfahrene in Bilder und Geschichten um und entwickelt ein kleines Theaterstück, welches am 13. und 14.12. auf der Deele des Bauernhausmuseums den Familien und Freunden gezeigt wurde.

 

"Oh Käpt`n mein Käpt'n - wir kapern die Bühne"

Am 12.9. startete unser "Theater-Entdecker*innen-Projekt" aus dem Förderprogramm WEGE ÌNS THEATER. 6 Tage lang arbeitetern wir mit 13 Kindern der Hellingskampgrundschule Bielefeld zum Thema Piraten. Die Kinder bekamen einen Einblick ins Theaterspiel, entwickelten ihre eigene kleine Geschichte und gestalteten Requisiten und Bühnenbild. Zum Abschluss (am 21.9. um 14.30h) gab es eine gut besuchte Aufführung vor Familien und Freunden. Ein weiteres Highlight war die "Mäusesheriff"-Aufführung am 26.9., zu der alle Kinder der Schule und ihre Familien eingeladen waren. Dieses Projekt war eine Kooperation mit Tabula e.V. (Verein für Bildungsgerechtigkeit) und der Hellingskampgrundschule. 

Ein kleiner Eindruck aus der Probenzeit:

Dieses Prpjekt wurde gefördert von:

Verlügt - einmal ans falsche Gleis gestellt, schon biste in der Unterwelt

Das Theaterprojekt, welches im Mai 2019 begann, war ein offenes Angebot in Schloß Holte-Stukenbrock für theaterinteressierte Jugendliche. Die Proben fingen Anfang Mai in der Gesamtschule SHS an. Neue Teilnehmer*innen kamen dazu, das Theaterspielen wurde mit Übungen und Spielen eingeleitet und die ersten Themenfindungen fanden statt. Als Gruppe entschieden wir uns auf das Leitthema „Lügen und Täuschen“ und legten unseren Fokus bei der Erarbeitung auf persönliche Erfahrungen der Teilnehmer*innen. So kamen wir, durch Schreibaufträge, an wahre, aber auch ausgedachte Lügengeschichten, Beichten und Geständnisse.

 

Unsere Reise beginnt mit einer ganz alltäglichen Zugfahrt, Leute aus verschiedenen Lebenslagen treffen zusammen.
Doch wo der Zug hält hat wohl keiner der Reisenden so kommen sehen. In der Unterwelt!
Auf der Bühne konfrontieren sich die Spieler*innen mit verschiedenen Lügengeschichten und Gewissensbissen. Nun, wie sehr hilft es eine Beichte abzulegen, um aus der Unterwelt zu entkommen? Was ist davon wahr, was die Spieler*innen uns erzählen? Ein Spiel mit wahren Lügen und gelogenen Wahrheiten. Gibt es eine Auflösung?
                                                                       

Premiere: 11. November, 19 Uhr , im Rahmen der„KULT.woche der Vielfalt“ (https://www.vhs-vhs.de/demokratie-leben-termine/.)

2. Aufführung: 19. November, 19 Uhr

3. Aufführung: 20. November, 19 Uhr

 

Wir von TheaterImpulse e.V. sind auch dort…

 

 

Seit 2006 sind wir der kreative Partner

für viele Organisationen im In- und Ausland, wie z.B.

 

...  den Goethe-Instituten in Serbien, Rumänien und der Türkei,

... dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW),

... Roudel e.V.,

... dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) u.v.m.

 

... und haben in den jeweiligen Partnerregionen

internationale Jugendtheaterbegegnungen

organisiert, begleitet und durchgeführt.

 

Wir bedanken uns für Förderungen bei




Kontakt

 TheaterImpulse e.V.

Kronenstraße 8

33602 Bielefeld

0521 - 9824783 

www.theater-impulse.de

kontakt@theater-impulse.de